KFD Propstei

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

Die Propstei Kfd  hat verschiedene Gruppierungen, die weitgehend selbstständig arbeiten.
Diese Gruppen sind aus den ehemals eigenständigen Pfarreien St. Marien; St. Josef und Christ König  hervorgegangen.

St. Peter und St. Paul

Sie haben Fragen? Wir bemühen uns um die Antworten

Mechthild Brehm
Altenbochumer Str. 46 E, 44803 Bochum
Tel: 360587
Hannelore Hasse
Bergstraße 27, 44791 Bochum
Tel: 581241
Maria Kobsch
Zeppelinstraße 27, 44791 Bochum
Tel: 511955
Angela Krämer
Castroper Str. 92, 44791 Bochum
Tel: 582576
Präses: vakant
Pfarrbüro Tel: 14715

Der Kfd St. Peter und Paul Propstei gehören knapp 50 Frauen an (genaue Zahl schwankt regelmäßig). Die Mitarbeiterinnen treffen sich in der Regel am ersten Montag des Monats um 16:30 Uhr in der Alten Propstei.

Für alle Mitglieder und interessierte Frauen sind die folgenden Veranstaltungen:

1 – Kfd Andacht:
Immer am Donnerstag vor dem Herz Jesu Freitag (meistens ist das der erste Donnerstag im Monat, aber eben nicht immer, wenn nämlich der Monatsanfang auf einen Freitag fällt). Die Andacht beginnt  um 09:30 Uhr in der Sakramentskapelle der Propsteikirche. Anschließend treffen sich die Frauen zum gemeinsamen Frühstück.

2 - Kfd Nachmittag:
Jeweils am 2. Dienstag im Monat findet der KFD Nachmittag um 15.00 Uhr statt.
In den Sommerferien planen wir jedes  Jahr eine Wallfahrt nach Stiepel. Ansonsten finden die Versammlungen immer im EG der Alten Propstei statt. Die inhaltliche oder thematische Gestaltung umfasst Kurzgeschichten, Gedichte, Lieder, Bildbetrachtungen o.ä.. Auf alle Fälle ist es ein schönes Beisammensein mit Kaffee und Kuchen und vielen Gelegenheiten zum Gespräch und  Meinungsaustausch. Die Zusammenkünfte enden gegen 17:00 Uhr.

3 - Handarbeitskreis:
Es gibt einen relativ festen Kreis von Frauen, die sich jeweils am Dienstag  um 15:00 Uhr treffen (kleiner Dienstagskreis). Dazu gehören ca. 8 Frauen. Diese Gruppe besteht seit Oktober 1981 und ist hervorgegangen aus einem Handarbeitskreis.
Mittlerweile sind die Damen alle älter geworden und meist  nicht mehr in der Lage zu Handarbeiten, aber sie treffen sich noch immer bei Kaffee und Kuchen zum Gespräch.

4 - Gruppe jüngerer Frauen:
Über viele Jahre gab es eine Gruppe jüngerer Frauen, die aus der Gruppe der ehemaligen Katechetinnen hervorgegangen ist. Diese Gruppe traf sich jeweils am letzten Mittwoch eines Monats. Mittlerweile  trifft sich dieser Kreis aber nur noch unregelmäßig und  nach Absprache.
Interessierte Frauen sind jederzeit herzlich eingeladen, damit hier wieder frischer Wind und neuer Schwung in die Gruppe kommt.
Interessierte Frauen nehmen bitte Kontakt mit Frau Kobsch auf. Sie leitet diese Gruppe.


Auch zu den anderen Angeboten und Veranstaltungen sind interessierte Frauen stets willkommen