Gemeindenachrichten

Propsteigemeinde St. Peter und Paul

Pfingsten – Fronleichnam - Jahreskreis 2018

Liebe Brüder und Schwestern im Glauben, liebe Kirchenbesucher der Propstei!
 
Wir werden nur einmal geboren und feiern doch jedes Jahr unseren Geburtstag. So ist der Geburtstag der Kirche an Pfingsten ein altes Ereignis und immer auch ein Grund zum jährlichen Feiern und zur Freude.

Das veranlasst mich, als Geburtstagsgeschenk einige neue Bücher vorzustellen, die mich in den letzten Tagen sehr fasziniert haben und leicht zu lesen sind. Alle sind jeweils nur knapp 100 Seiten dick und gut zu lesen.

Zuerst zwei neue Bücher von Papst Franziskus:
„Gott ist jung“ Ein spannendes Interview mit ihm zur Vorbereitung auf die nächste Bischofssynode 2018 zum Thema Jugend, an der die Teilnahme von vielen Jugendlichen aus allen Kontinenten erwartet wird. Und ebenso spannend und ermutigend ist sein neues Schreiben: „Freut euch und jubelt – Gaudete et exultate“. Dieses aktuelle Pastoralschreiben handelt vom Ruf der Heiligkeit im ganz normalen Alltag. Der  Papst führt darin sein Anliegen der Barmherzigkeit, mit einladenden Geschichten und für alle verständlichen Erläuterungen, weiter fort.

Eine sehr kritische Auseinandersetzung zum Problem der 90 Prozent Christen, die bei allem Engagement in den normalen Gemeindeaktivitäten und auch beim Pfarreientwicklungsprozess so gut wie gar nicht vorkommen, beschreiben Erik Flügge und David Holte: „Eine Kirche für viele   statt heiligem Rest“. Es wird provokant beschrieben, was die 90 % der Christen bei der aktuellen Kirche bewegt oder auch nicht.

Und ähnlich, aber auf hohem Niveau von den zwei alten, wohl bekanntesten lebenden deutschen und katholischen Philosophen Hans Joas und Robert Spaemann: „Beten bei Nebel – Hat der Glaube eine Zukunft?“
Bei allen spürte ich Gottes Geist wirken. Deshalb werbe ich gern, sich einmal auf das eine oder andere Thema zum Geburtstag unserer Kirche einzulassen.

Wir feiern aber auch noch mehr als Pfingsten:
Wir laden zur gemeinsamen Fronleichnamsprozession am 31. Mai ein. Nach dem Erfolg und der zeitlichen Verlegung der Stadtprozession auf den Feiertag selbst, starten wir wieder sternförmig:
9h30 ab St. Meinolphus, 10h00 ab dem Buddenbergplatz hinter dem Bahnhof, 9h45 ab dem Bergbaumuseum.
Wir treffen ca. 10h30 an der ev. Pauluskirche zusammen, halten dort eine ökumenische Andacht mit den evangelischen Geschwistern und gehen gemeinsam weiter zur Propsteikirche. Dort feiern wir zusammen die heilige Messe. Anschließend ist Zeit zur Begegnung auf dem Kirchplatz mit Eiswagen, Kaffee und kalten Getränken.

Der PfarreiEntwicklungsProzeß PEP ist weiter auf der Zielgeraden.
Der Pfarreiabend im März in der Propsteikirche hat vielen die Herausforderungen und Überlegungen für die Zukunft der Pfarrei nahegebracht. Zurzeit schreibt ein Redaktionsteam die Zusammenfassung aller Überlegungen. Das Votum soll Anfang Juli abgestimmt werden und wird dann dem Bischof vorgelegt. Wir sind in den Gremien zuversichtlich, dass wir damit die Zukunft unserer Kirche vor Ort gut und gemeinsam gestalten können.
Dazu gehören auch die ökumenische Zusammenarbeit mit den zwei neuen Hauptamtlichen: Pfarrerin Diana Klöpper aus der Gethsemane Kirche in Hamme und Pastor Gunnar Bremer von der Baptistengemeinde an der Hermannshöhe.

Termine:

Samstag, 26. Mai 11h00 Seniorenwallfahrt nach Stiepel

Sonntag, 27. Mai 19h30 Bibelteilen im Pfarrhaus.

Sonntag, 10. Juni Ü30 Gottesdienst in Christ König.

Montag, 18. Juni – Freitag, 22. Juni jeweils 19h00 ökumenische Bibelwoche in den Claudiushöfen

Dienstag, 19. Juni 19h30 Pfarrgemeinderatssitzung in der Alten Propstei

Samstag 23. Juni 18h30 Firmung in der Propstei

Sonntag, 24. Juni 10h00 Firmung in St. Liborius


Kräftig gearbeitet wird schon jetzt an der neuen Installation in der Kunstkirche KICK. 16 KünstlerInnen des „bochumerkünstlerbundes“ sind zusammen kreativ zum Thema des Kohleausstieges: Ruhe! Licht aus! Die Eröffnung der Instal-lation ist geplant für Samstag, 16. Juni 17h00.

Unsere Infotafeln in der Kirche enthalten viele Angebote und Nachrichten,
hier manches kurz zusammengefasst aus der Propsteipfarrei und Gemeinde:

 

 

LITURGIE

Gottesdienste in der Propsteikirche St. Peter und Paul

Propsteikirche St. Peter und Paul


     Mo-Fr 18.30 Uhr Abendmesse
     Di 10.00 Uhr Hl. Messe im St. Joseph Stift Imbuschplatz
     Do 9.00 Uhr hl. Messe im St. Marienstift, Humboldtstraße
     Sa 18.30 Uhr Vorabendmesse  
     So 8h45 in der Kapelle des St. Elisabeth Hospitals
         10h30 Kapelle des St. Josef Hospitals
          keine 10h30 Familienmesse mehr in PP; sondern
         10h30 neu in St. Meinolphus-Mauritius am Schauspielhaus
          In der Propstei nur noch 12.00 und 18.30 Uhr  hl. Messe

Weitere Messen siehe unter Gottesdienstordnung

Eucharistische Anbetung für ganz Bochum und Umgebung: täglich bis 18.30 Uhr

Messintentionen bitte in der Sakristei bestellen.

Pfarr- und Gemeindebüro: Bleichstr. 12, 44787 Bochum,
Telefon: 0234 / 1 47 15, Fax: 0234 / 965 02 08

E-Mail: info@propstei-bochum.de

Öffnungszeiten: Mo und Fr 9-12 Uhr, Mi 13.30-15.30 Uhr

Internet
: www.propstei-bochum.de              KICK: www.KICK-Kunstkirche.de

Gemeindenachrichten, Ü30- und KICK- Infos
als Email bitte bestellen unter
info@propstei-bochum.de.

Nur per Email gibt es jeweils sonntags einen kl. Impuls als geistl. Anregung.