Krippeninstallation

Die moderne Skulptur vor dem Hochaltar ist eine Installation der Künstlerin Irmi Sellhorst aus Gelsenkirchen bzw. Nürtingen.

Der blaue Tropfen vom Himmel in Form einer Mandorla fällt genau in die offene blaue Plexiglasscheibe wie in einen geöffneten Mutterschoß. Er verbindet sich dort zu einer Einheit wie bei der Befruchtung einer Frau durch eine Samenzelle.

Die Mandorla-Form ist auch in unserer Strahlenkranz-Madonna gut zu erkennen.

In beiden Kunstformen bilden Mutter und Kind, Samen und Mutterschoß eine Einheit zum neuen Leben.
 
Die vier Säulen der Stützen sind Säulen der Erde nachempfunden, auf denen nach alter Mythologie unsere Welt steht, auf die Gottes Wort herabkommt und sich mit uns verbinden möchte.